MUNIN

Voraussetzung

installiertes und funktionierendes apache

Installation

root
apt-get install munin munin-plugins-extra munin-java-plugins

Ändere die Datei /etc/apache2/conf.d/munin

/etc/apache2/conf.d/munin
...
        Order allow,deny
        #Allow from localhost 127.0.0.0/8 ::1
        Allow from ALL
        Options None

        # This file can be used as a .htaccess file, or a part of your apache
        # config file.
        #
        # For the .htaccess file option to work the munin www directory
        # (/var/cache/munin/www) must have "AllowOverride all" or something
        # close to that set.
        #

        AuthUserFile /etc/munin/munin-htpasswd
        AuthName "admin"
        AuthType Basic
        require valid-user
...

sowie /etc/munin/munin.conf die Zeile [localhost.localdomain] in

/etc/munin/munin.conf
[deine.domain.tld]

führe die Befehle aus 

root
htpasswd  -nb admin "EinGeheimesPasswort" > /etc/munin/munin-htpasswd
/etc/init.d/munin-node restart
/etc/init.d/apache2 reload

Absofort kannst Du munin mit http://deine.domain.tld/munin öffnen Benutzername ist admin und Passwort DeinGeheimesPasswort. Wenn Du einen anderen Benutzernamen wie admin nutzen möchtest ändere admin in der /etc/apache2/conf.d/munin und führe den Befehl htpasswd -nb EinandererBenutzer "EinGeheimesPasswort" > /etc/munin/munin-htpasswd nochmal aus

Plugins

Im Verzeichnis /etc/munin/plugins/ liegen die Installierten Plugins ab. ALLE vorhanden Plugins liegen im Verzeichnis /usr/share/munin/plugins/ ab und können von dort aus nach /etc/munin/plugins/ verlinkt werden (ln -s ...). Betrachte aber vorher die Datei, am Anfang steht meistens ein "HowTo Install".