XEN 4.0 unter Debian Squeeze

Voraussetzung

Debian Grundinstallation.

Installieren von Xen

i386

apt-get install xen-hypervisor-4.0-i386 linux-image-xen-686 xen-qemu-dm-4.0

oder

amd64

apt-get install xen-hypervisor-4.0-amd64 linux-image-xen-amd64 xen-qemu-dm-4.0

"Bugs" beheben
Grub soll XEN benutzen

Wenn Du den Fehler

WARNING! Can't find hypervisor information in sysfs!
Error: Unable to connect to xend: No such file or directory. Is xend running?

hast, z.B. mit xm dmesg, dann musst Du die Reienfolge in /etc/grub.d richtigstellen:

grub-hack

mv -i /etc/grub.d/10_linux /etc/grub.d/50_linux
update-grub2

Damit wird die XEN-Konfiguration vor der linux-Konfiguraten vorgezogen und alles läuft nach einem Reboot wie es soll.

Im Grub sollen keine VM erscheinen

Damit nicht alle Virtuellen Maschinen im Grub menü erscheinen, noch folgende Zeilen ausführen. Beachte: Wenn Du mutliboot verwenden willst (z.B. Hast Du noch Windows auf dem Echten PC/Server installiert), dann verschwinden auch diese Einträge!!

OS prober deaktievieren

echo "" >> /etc/default/grub
echo "# Disable OS prober to prevent virtual machines on logical volumes from appearing in the boot menu." >> /etc/default/grub
echo "GRUB_DISABLE_OS_PROBER=true" >> /etc/default/grub
update-grub2

Reboot fährt die VM nicht richtig hoch

Xen versucht den Status der VirtuellenMaschinen? beim herunterfahren der Dom0 zu speichern. Beim erneuten hochfahren der Dom0 klappt das wiederherstellen nicht. Zumindest bei mir. Auch hierführ gibt es eine Lösung:

Suche und ändere folgende Zeilen:

/etc/default/xendomains

XENDOMAINS_RESTORE=false
XENDOMAINS_SAVE=""

Somit werden die VirtuellenMaschinen? standardmäßig heruntergefahren.

Netzwerk Brücke (Bridge)

in der Datei /etc/xen/xend-config.sxp ist folgende Zeile zu suchen

(vif-script vif-bridge)

und ist so zu ergänzen:

(network-script 'network-bridge bridge=xenbr0')
(vif-script vif-bridge)

Danach ein reboot, es müsste auch ohne reboot gehen, und zwar mit /etc/init.d/xend restart, aber da erhalte ich Fehlermeldungen, daher gehe ich lieber sicher und starte die Maschine neu.